Unternehmen
Dienstag, 21. November 2017

Die NTG Neue Technologien GmbH & Co KG ist ein mittelstĂ€ndisches Unternehmen des Anlagen- und Sondermaschinenbaus im Großraum Frankfurt/Main. Wir beschĂ€ftigen zur Zeit ca. 85 Mitarbeiter und befassen uns seit der GrĂŒndung des Unternehmens im Jahre 1968 ĂŒberwiegend mit der Entwicklung, Fertigung, Montage und Inbetriebnahme von Komponenten und kompletten Anlagen in den folgenden Bereichen:

Nanotechnologie

  • Herstellung von Ion Beam Figuring (IBF) Anlagen zur Erzeugung von ultraprĂ€zisen OberflĂ€chen mit Ionenstrahlen auf ebenen und gekrĂŒmmten WerkstĂŒcken (optischen Linsen)

Vakuumtechnik /Ultrahochvakuumtechnik

  • Vakuumkammern fĂŒr spezielle Anforderungen
  • UHV-LineardurchfĂŒhrungen (mit Schrittmotoren)
  • UHV-LineardurchfĂŒhrungen (mit Druckluftantrieb)

Teilchenbeschleuniger

  • Teilchenbeschleuniger fĂŒr Protonen und schwere Ionen
  • RFQ-Teilchenbeschleuniger (Radio Frequency Quadrupol)
  • Spiralresonatoren (Rebuncher und Debuncher Cavities)
  • Komponenten fĂŒr Synchrotronstrahlungsquellen

Strahldiagnosesysteme

  • Strahldiagnoseelemente fĂŒr Ionenstrahlen
  • Computergesteuerte Emittanzmeßanlage BEA
  • Profilgitter 
  • Faraday-Cups 
  • Kapazitive Sonden 
  • Schlitzsysteme 
  • Positionssensoren fĂŒr Synchrotron-Strahlung

Petrochemische Anlagen

  • Herstellung von Anlagen zur Entschwefelung und zum Upgrade von Rohöl

Kerntechnische Anlagen

  • Handling-Werkzeuge und Handling-Einrichtungen
  • Bauteile, Komponenten und Systeme
  • komplette verfahrenstechnische Anlagen
  • Manipulatortechnik einschließlich ferngesteuerter Manipulatorfahrzeuge

BehÀlterbau nach DruckbehÀlterverordnung

  • DruckbehĂ€lter nach AD 2000-Merkblatt HP 0 in Verbindung mit DIN EN 729-2

Ein weiteres Standbein unseres Unternehmens stellt der Dienstleistungssektor mit den folgenden Schwerpunkten dar:

Lohnfertigung

  • Schweiß,- Dreh- und FrĂ€sbearbeitung von Bauteilen nach Kundenvorgabe
  • Mechanische Bearbeitung von Metallen und Kunststoffen.

Innerhalb des genannten Leistungsspektrums erfĂŒllt unser Unternehmen alle QualitĂ€tsanforderungen gem. DIN EN ISO 9001, KTA 1401, DIN EN ISO 13485, SVTI sowie nach Sondervereinbarungen, z.B. hinsichtlich:

  • Entwicklung, Konstruktion, Berechnung und Erstellung von VorprĂŒfunterlagen
  • Werkstoffbeschaffung nach Spezifikationen
  • Fertigungsverfahren einschließlich VerfahrensprĂŒfungen aller Art
  • Beiz- und Reinigungsverfahren gem. DIN 25410
  • mehrstufige Bauteilabnahmen einschl. Dokumentation.

Wegen der vorwiegenden Fertigung von EdelstÀhlen und unserer Lagerhaltung sind wir in der Lage, sofort zu reagieren und aus Lagervorrat zu fertigen, wenn unsere Kunden Edelstahlmaterialien bis zu einer QualitÀtsanforderung von 3.1C (3.1A) benötigen.

Der Bereich Ingenieurtechnik mit Konstruktion und Projektplanung ist mit mehreren 3-D CAD ArbeitsplĂ€tzen (Solid Works, Pro Engineer) und einem CAM System (CAM-Works) ausgestattet und erfĂŒllt damit den neuesten Stand der Technik. Elektrische Steuerungen werden in der Regel mit Twin CAT (Fa. Beckhoff) erstellt (auf Kundenwunsch auch Siemens-Steuerungen möglich). Zugehörige Visualisierungen werden standardmĂ€ĂŸig mit VisiWinNETÂź (Dot-Net-Schnittstelle) realisiert, SchaltplĂ€ne in TreeCAD. Unsere produktionsunabhĂ€ngige QualitĂ€tsstelle verfĂŒgt ĂŒber eine elektronische Mehrachsen- Meßmaschine und elektronische Werkzeug-Meßmittel (u.a. Faro-Gage).