Werkst├╝ckwendevorrichtung TD-2000
Dienstag, 12. Dezember 2017

Werkst├╝ckwendevorrichtung TD-2000

Die Werkst├╝ckwendevorrichtung dient zur Montage, Feinjustage und Ausrichtung optischer Komponenten bis zu einem Durchmesser von 2000mm. Die Vorrichtung ist f├╝r den Einsatz mit einer IBF-2000 Anlage optimiert kann aber auch unabh├Ąngig davon f├╝r beliebige andere Anwendungen eingesetzt werden. 

Der Original-Werkst├╝ckhalter der IBF-2000 kann direkt an die TD-2000 angepa├čt werden unter Zuhilfenahme eines bauseits vorhandenen Hebezeugs (Kran, o.├Ą.). Es ist m├Âglich ein zweites Werkst├╝ck vorzubereiten, w├Ąhrend das erste bearbeitet wird.

Die TD-2000 ist nach geltenden Sicherheitsstandards aufgebaut. Bei einem Stromausfall stoppt die Vorrichtung an der aktuellen Position. Platform und Trittstufen erm├Âglichen eine bedienerfreundliche Handhabung.

Die Steuerung erfolgt ├╝ber Drucktaster am Bedienpult (linke Seite der Anlage).

Der Platzbedarf f├╝r die Anlage betr├Ągt 4,7m (Tiefe) x 5,3m (Breite), die maximal ben├Âtigte H├Âhe betr├Ągt 3,8m (Bauteil in vertikaler Ausrichtung).