NTG Neue Technologien GmbH & Co. KG

Die Firma

Die NTG Neue Technologien GmbH & Co KG ist ein mittelständisches Unternehmen des Anlagen- und Sondermaschinenbaus im Großraum Frankfurt/Main. Wir beschäftigen zur Zeit ca. 85 Mitarbeiter und befassen uns seit der Gründung des Unternehmens im Jahre 1968 überwiegend mit der Entwicklung, Fertigung, Montage und Inbetriebnahme von Komponenten und kompletten Anlagen in den folgenden Bereichen:

Ionenstrahl-Technologien

  • Herstellung von Ion Beam Figuring (IBF) und Ion Beam Etching (IBE) Anlagen zur Erzeugung von ultrapräzisen Oberflächen mit Ionenstrahlen auf ebenen und gekrümmten Werkstücken (optischen Linsen)

Teilchenbeschleuniger

  • RFQ-Teilchenbeschleuniger (Radio Frequency Quadrupol)
  • IH-Beschleuniger (Interdigitale H-Moden Beschleuniger)
  • CH-Strukturen
  • Kavitäten (Buncher-Kavitäten, Lambda viertel oder Lambda halbe Resonatoren)
  • Keramik-Metall-Verbindungen

Strahldiagnosesysteme

  • Faraday-Tassen
  • Strahlprofil Monitore
  • Kapazitive Sonden
  • Emittanz Messung
  • Special Topics

Vakuum-Technologie

  • Vakuumkammern für spezielle Anforderungen
  • Bi-Metall Flansche
  • Bewegungssysteme für Vakuumanwendungen

Sondermaschinenbau

  • Petrochemie
  • Nukleartechnik
  • Luftfahrttechnik
  • Schlüsselfertige Systeme

Ein weiteres Standbein unseres Unternehmens stellt der Dienstleistungssektor mit den folgenden Schwerpunkten dar:

Auftragsfertigung

  • Schweiß,- Dreh- und Fräsbearbeitung von Bauteilen nach Kundenvorgabe
  • Mechanische Bearbeitung von Metallen und Kunststoffen.

Innerhalb des genannten Leistungsspektrums erfüllt unser Unternehmen alle Qualitätsanforderungen gem. DIN EN ISO 9001, KTA 1401, EN 1090-2, EN 1090-3 sowie nach Sondervereinbarungen, z.B. hinsichtlich:

  • Entwicklung, Konstruktion, Berechnung und Erstellung von Vorprüfunterlagen
  • Werkstoffbeschaffung nach Spezifikationen
  • Fertigungsverfahren einschließlich Verfahrensprüfungen aller Art
  • Beiz- und Reinigungsverfahren gem. DIN 25410
  • mehrstufige Bauteilabnahmen einschl. Dokumentation.

Wegen der vorwiegenden Fertigung von Edelstählen und unserer Lagerhaltung sind wir in der Lage, sofort zu reagieren und aus Lagervorrat zu fertigen, wenn unsere Kunden Edelstahlmaterialien bis zu einer Qualitätsanforderung von 3.2 benötigen.

Der Bereich Ingenieurtechnik mit Konstruktion und Projektplanung ist mit mehreren 3D- CAD Arbeitsplätzen (Solid Works, Pro Engineer) und CAM Systemen (CAM-Works) ausgestattet und erfüllt damit den neuesten Stand der Technik. Elektrische Steuerungen werden in der Regel mit Twin CAT (Fa. Beckhoff) erstellt (auf Kundenwunsch auch Siemens-Steuerungen möglich). Zugehörige Visualisierungen werden standardmäßig mit VisiWinNET® (Dot-Net-Schnittstelle) realisiert, Schaltpläne in TreeCAD. Unsere produktionsunabhängige Qualitätsstelle verfügt über eine elektronische Mehrachsen- Meßmaschine und elektronische Werkzeug-Meßmittel (u.a. Faro-Gages).

Behälterbau nach Druckbehälterverordnung

  • Druckbehälter nach AD 2000-Merkblatt HP 0 und AD 2000-Merkblatt HP 100R in Verbindung mit DIN EN 13445 und DIN EN ISO 3834-2